Solange ich lebe

Laiengemeinschaft vierLebenslängliche Bindungen sind aus der Mode gekommen. Natürlich wird viel geheiratet, aber dass die Formulierung „bis dass der Tod uns scheidet“ auch ernst gemeint sein könnte, ist nicht mehr allen bewusst.

Wir Ordensleute gehen auch eine lebenslange Bindung ein. Natürlich nicht wie in der Ehe an einen Menschen, sondern an Gott. Heute feiern die vier Gründungsmitglieder unserer Laiengemeinschaft dieses Fest. Sie haben versprochen, ihr ganzes Leben nach den Regeln ihrer Gemeinschaft im Geist des Hl. Dominikus auszurichten und in der Spiritualität des Sel. Pater Lataste ihr Leben in den Dienst der Menschen zu stellen.

Dabei sieht dieses Leben im praktischen Alltag für jede der vier ganz anders aus: ledig, verheiratet, mit und ohne Kinder… Auch sonst sind sie in mehrfacher Hinsicht ein ganz schön buntes Team. Was sie eint, ist die Liebe zum Heiligen Dominikus, dem Wanderprediger der Wahrheit und der Barmherzigkeit Gottes, sowie die Begeisterung für den Seligen Pater Johannes Josef Lataste, der grenzenlos auf Gott vertraute und niemals die Hoffnung aufgab. Er hat uns gelehrt, dass wir an Zukunft glauben dürfen – für uns und jeden Menschen, egal wie sein Leben früher ausgesehen hat. Bei Gott ist ein Neuanfang immer möglich.

Laiengemeinschaft TorteDiese Überzeugungen können uns und unser Leben verändern. Und eines Tages können wir nicht mehr anders als voller Hoffnung und Barmherzigkeit den Menschen zu begegnen. Unsere vier Laienschwestern haben heute den Mut gehabt, das auch zu sagen: wir können nicht mehr anders. Und das soll auch so bleiben, solange wir leben – mit Gottes Hilfe!

Wir gratulieren von Herzen: schön, dass ihr zu uns gehört!

 

 

4 Comments


  • Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen!
    Pace e Bene Ulrike Ludy,Mainz

  • Wunderbar! Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen für die kleine Gemeinschaft. Möge sie wachsen!
    Liebe Grüße
    Barbara Stanetzek OP
    Laienfraternertität Santa Caterina da Siena

  • Im Namen der Gruppe Noel sage ich mal vielen Dank! Eigentlich bloggt eine aus der Gruppe, Heidrun, hier mit und könnte sich also selber melden, aber durch die neue homepage hat sich ja auch der Blog verändert. Es wird noch ein bisschen dauern, bis wir wieder in der alten Routine sind.

  • Besten Dank für die lieben Wünsche!

Kommentar verfassen