150 Jahre: Wenn Schwestern feiern…

… gibt es auch was Gutes zu essen. In diesem Fall hatte sich Sr. Anna-Maria selber übertroffen, von vielen Helferinnen unterstützt. Und die unbestrittene Krönung waren die Pinguine aus Frischkäse, Oliven und Möhren. Ich war noch unterwegs, als sie entstanden, aber ich habe mir sagen lassen, die Käsebäuche seien von der Generalpriorin handgeformt worden.

2 Comments


Kommentar verfassen