Generalkapitel: Sister stimmt ab

„Wer nimmt diesen Artikel an? Wer ist dagegen? Wer enthält sich?“

Ich weiß nicht, wie oft ich heute diese Worte heute gehört habe! Ganz ehrlich? Es gibt Spannenderes, als den Strukturteil seiner Konstitutionen zu überarbeiten. Aber egal…

Dann ist Pause, aber das Schild an der Tür des Sitzungssaales mahnt daran, noch die beiden Protokolle zu lesen, die morgen früh verabschiedet werden sollen. Zum Glück hatten unsere Moderatoren dann Erbarmen und haben die Pause etwas verlängert. Gestern haben sie uns sogar eine Arbeitseinheit im Freien gegönnt, das war toll!

Richtig Farbe in die Buchstabenwüste bringt auch immer wieder die Liturgie: unser roter Teppich in der Kapelle wird weiter und weiter ausgerollt. Gestern kam die Illustrierung des Evangeliums von der Blindenheilung dazu, heute zwei Bilder von einer Eucharistiefeier am Zaun zwischen Mexiko und den USA. Ich finde es so bereichernd, dass verschiedene Schwestern die Liturgie vorbereiten, denn jede hat doch andere Interessen und einen anderen Stil, so dass wir immer neue Anregungen bekommen.

Jetzt mach ich aber Schluss, gleich trifft sich das Redaktionsteam. Morgen sollen aus den Tendenzabstimmungen die endgültigen Abstimmungen werden. Dafür braucht es noch ein wenig Feinarbeit.

1 Comment


  • danke für diese Berichte, alles Gute und Gottes Segen

Kommentar verfassen