Generalkapitel: Sister stimmt ab
16. Februar 2017
Generalkapitel: Nachlese
21. Februar 2017

Es ist geschafft! Nach über zwei Jahren Vorbereitung waren die neuen Konstitutionen „abstimmungsreif“. Mehr als ein Drittel unserer Schwestern hat aktiv daran mitgearbeitet, sie zu erarbeiten. Konstitutionen sind Gesetzestexte, unser „Grundgesetz“, also manchmal auch etwas technisch, aber sie beschreiben, worum es uns geht, was uns wichtig ist. Das geht uns alle an, deshalb sollten so viele wie möglich mitsprechen können.

Viele haben diese Chance genutzt, um gemeinsam zu überlegen und miteinander zu sprechen, was wir verändern wollen oder sollten und was eigentlich ziemlich gut läuft und deshalb auch genau so in den Texten stehen bleiben kann (vielleicht in etwas frischerer Sprache). Jetzt war es endlich soweit: die finale Abstimmung. Sehr feierlich war es, und nach dem „einstimmig angenommen“ haben wir das Tedeum gesungen, so ungewöhnlich und wichtig war diese Abstimmung.

Danach war dann endlich Feierabend – und wir haben gefeiert! Die Rekreation war so, dass ich die meisten Bilder leider nicht veröffentlichen darf. Nur das relativ brave Singen gegen Schluss, das wurde genehmigt. Den Rest müsst ihr euch denken… In den nächsten Tagen gibt es noch mehr Bilder, für heute ist erst mal Schluss: Morgen kommen eine Menge Gäste zur Abschlussmesse.

Merken

Merken

1 Kommentar

  1. Sr.Wilma Schür sagt:

    wie gerne wäre ich heute dabei.. Viel Freude!

Kommentar verfassen