20. Tag: Für und gegen
28. März 2019
22. Tag: wer sich selbst erhöht…
30. März 2019

Was ist deine wichtigste Lebensregel?

Die meisten von uns müssten wohl ziemlich überlegen. Unser Leben ist voller Regeln, Normen und Gesetze – wie können wir da eine herauspicken? Für Jesus ist die Sache klar: wie aus der Pistole geschossen kommt die Antwort. Es kann nur eine geben:

Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der einzige Herr.
Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben
mit ganzem Herzen und ganzer Seele,
mit all deinen Gedanken und all deiner Kraft.
Mk 12, 29 f.

Erst danach kommt (als gleichwertig) das Gebot der Nächstenliebe. Beides hängt miteinander zusammen. Aber der Glaube an Gott ist die Wurzel, der Ursprung und das Fundament von allen anderen Regeln. Alles andere leitet sich daraus ab. Für diejenigen, die diesen Glauben nicht mehr haben (nie hatten), laufen moralische Regeln leicht Gefahr, relativiert und infrage gestellt zu werden. Es gibt ja keine ultimative Begründung, keinen Fixpunkt, der höher wäre als das menschliche Denken. Sobald man diesen Fixpunkt hat – und man ihn „lieben“ soll – bekommt das ganze Leben eine klare und positive Ausrichtung.

Kommentar verfassen

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.