29. Tag: Sünde
8. April 2019
31. Tag: Bleiben
10. April 2019

Allmählich geht es schon sehr auf die Feiertage zu. In der Liturgie wird es immer düsterer, die Texte werden kryptischer, aber im Alltag läuft alles normal. Die Kinder lachen, die Vorsängerinnen üben schon mal das Oster-Halleluja…

Normal.

Ich höre gerne das Lachen und das Halleluja. Aber jetzt suche ich auch die Stille.

Ich brauche Raum, um mich auf die Feier des Leidens vorzubereiten. Das Leiden und das Gedenken daran sind wichtig.

Ohne Karfreitag gäbe es keinen Osterjubel.

Kommentar verfassen

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.