In Bergisch Gladbach – Refrath sind wir momentan 9 Schwestern. Die meisten von uns waren viele Jahre lang im Kinderdorf tätig, und natürlich liegt es uns auch heute noch sehr am Herzen. Unsere Sr. Agnes leitet eine der hiesigen Kinderdorffamilien.

Dazu kommt, dass unser Schwesternhaus mitten ins Dorf hineingebaut worden ist, eng mit der Kirche verbunden. Der Architekt Gottfried Böhm hat unser Kloster mit vielen Glaswänden ausgestattet, weil er sagte, dass wir uns nicht abschotten, sondern durchlässig für die Menschen sein wollen, und da hatte er Recht. Deshalb ist auch nach wie vor die Klosterpforte gleichzeitig die Rezeption des Kinderdorfes.

Direkt gegenüber der Kirche bieten wir außerdem Verschiedenes für die Kinder und Erwachsenen an: einen Laden (den „SchoKaPu“), den Musikraum „LaTaste“ und Sr. Helgas Nähstübchen.

In unserem Konvent liegt auch das Noviziat, geleitet von Sr. Hellena. Für diese Phase der Ordensausbildung ist ein Teil des Gebäudes eigens eingerichtet, denn im Noviziat braucht man einen gewissen Rückzugsraum.

Unsere Priorin ist Sr. Angela.