Alles neu

Und wieder ein neues Jahr. Haben Sie auch gute Vorsätze? Ich schon. Jedes Jahr etwas weniger, damit ich sie diesmal auch bestimmt halte. Häufig klappt es trotzdem nicht. Ich kann halt auch nicht aus meiner Haut. Und sehr bald schon ist dann im neuen Jahr alles wieder beim alten.

„Seht, ich mache alles neu!“ Diese Verheißung klingt super – ist uns aber leider erst für die Endzeit gegeben. Sie stammt aus der Offenbarung des Johannes, der für das Ende der Tage einen neuen Himmel und eine neue Erde sieht. Das Ende könnte zwar jederzeit kommen – so glauben wir – aber bis es soweit ist, richten wir uns eben in der Zeit ein. Und da ist es doch einfach schwierig, wirklich neu anzufangen, oder?

Ich habe an Neujahr immer einen besonderen Elan, und den will ich mir auch nicht kleinreden. Das ist wie bei einer Diät im Frühling: hoffnungsvoll, energiegeladen, optimistisch. Aber damit keine Katerstimmung folgt, will ich mir schon bewusst machen, dass ich die alte bleibe, auch im neuen Jahr. Ich habe meine Gewohnheiten und Macken, mit denen ich meine Umwelt und mich selber hin und wieder nerve, das ist eben so. Ich habe aber auch – wie jeder Mensch – meine guten Seiten. Gott hat jeden von uns geschaffen und zu uns gesagt: du bist mein geliebtes Kind. Manchmal müssen wir uns daran erinnern. Deshalb findet mein Neubeginn auch nicht einmal im Jahr statt – sondern jeden Tag. An jedem Abend ist für mich Silvester angesagt: Rückblick auf die vergangene Zeit. Was ist gut gelaufen? Wo hätte ich jemanden besser behandeln sollen? Und an jedem Morgen ist Neustart: ich erinnere mich daran, dass ich ein geliebtes Kind Gottes bin, ausgestattet mit vielen wunderbaren Eigenschaften! Sie werden mir helfen, diesen Tag zu einem guten Tag zu machen. Und das neue Jahr auch!

Gottes Segen für 2017, an jedem neuen Tag!

1 Comment


  • Ich mache mir prinzipiell nie gute Vorsätze zu Neujahr, weil ich genau weiß, dass ich die eh nicht einhalte.
    Ansonsten: Ich wünsche Ihnen und allen, die hier so mitlesen, ein schönes neues Jahr!

Kommentar verfassen