Sister und der schwarze Hund

Das ist kein Zufall, das ist ein Hinweis: innerhalb einer Woche haben mir drei Leute unabhängig voneinander erzählt, dass sie wegen einer Depression in Behandlung waren. Wohlgemerkt: diese drei waren nicht die ersten! Wieviele Betroffene ich inzwischen insgesamt kenne, kann ich auf Anhieb gar nicht mehr sagen. Jede/r Einzelne von ihnen geht mir dabei sehr […]

Read more

Sister wird versetzt

Es ist mal wieder soweit: ich packe meine Koffer, bzw. meine Umzugskartons. Seit sechs Jahren lebe ich jetzt in Schwalmtal am Niederrhein und fühle mich hier sehr wohl. Aber es gibt eine ganze Reihe von Gründen (die ich hier nicht alle erläutern kann), die nach und nach zusammenkamen und schließlich dazu führten, dass sich die […]

Read more

Sister hat Ferien

In den Ferien kann man tun und lassen, was man will. Manchmal ist es mir wichtig, etwas zu tun. Dann wieder ist es mir wichtiger, etwas zu lassen. Gerade jetzt ist es mir wichtig, der Glyzinie beim Wachsen zuzusehen. Euch allen eine entspannte Zeit, ob ihr noch/schon Ferien habt, oder ob ihr arbeiten müsst!

Read more

Zeugnistag Gottes

Heute Morgen war ich in einer anderen Kirche zu Besuch und hörte dort eine überaus erstaunliche Begrüßung. Der Gedankengang des mir unbekannten Pfarrers begann ungefähr so: Vorgestern haben die Kinder Zeugnisse bekommen. Gestern ist Kardinal Meisner beerdigt worden. Auch uns allen steht dieser letzte Gang noch bevor, das letzte Zeugnis. Und was werden wohl die […]

Read more

Sister wundert sich weiter

Vorgestern habe ich über die Ehe geschrieben und darüber, dass m.E. das Grundgesetz mehr die Kinder als die Ehepartner schützen will. Nun könnten die homosexuellen Paare kommen und sagen, das finden sie prima, und weil sie selber keine Kinder haben können, möchte sie welche adoptieren. Hmmm. Ich erlebe in unseren Kinderdörfern täglich, dass Kinder bei […]

Read more

Sister wundert sich über die Ehe

Was mir bei der Debatte um die „Ehe für alle“ definitiv zu kurz kommt, das sind die Kinder. Denn im Grundgesetz heißt es in Artikel 6: „Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung.“ Da frage ich mich, was denn da eigentlich geschützt werden soll. Es ging 1949 nicht nur um zwei […]

Read more

Sister schwelgt in Erinnerungen

Der Urlaub verfliegt viel zu schnell. Eigentlich wollte ich ganz viel schreiben, aber wie mir das im Urlaub meistens so geht: ich nehme mir vielerlei vor und schaffe es dann doch, den Motor runter zu fahren und nur wenig zu tun. Deshalb gibt es jetzt ein paar Highlights, fast schon im Rückblick: Alles fing an […]

Read more

Sister hat Urlaub

Ui, ich weiß nicht, wie lange ich nicht mehr geflogen bin! Möglich, dass mein letzter Flug meine Versetzung von Lettland nach Deutschland war. Jedenfalls wusste ich heute gar nicht mehr richtig, wie ich mich auf dem Flughafen benehmen muss. Prompt ist mein Netbook dann auch auf Sprengstoff untersucht worden. Ganz toll. Aber jetzt bin ich […]

Read more

Demo: Woran glaubst du?

Morgen ist es wieder so weit: Ungezählte Katholiken werden die Messe im Freien feiern und anschließend mit Baldachin und Wummtata durch die Straßen ziehen. Die jährliche Katholikendemo sozusagen. Zum Glück sind längst die Zeiten vorbei, in denen Protestanten und Katholiken sich das Leben gegenseitig schwer machten und die Fronleichnamsprozession als willkommene Gelegenheit dazu genutzt wurde, […]

Read more

Taskforce Ausflug

„Machen wir dieses Jahr wieder einen Konventsausflug?“ Harmlose Frage, komplexe Antwort. „Ja gern, aber nur, wenn…“ In einer Gemeinschaft, in der jede zu ihrem Recht kommen soll, ist es nicht so einfach, ein Ausflugsziel zu finden. Jeder Betrieb und jeder Chor kennt das. Also haben wir kurzerhand ein Planungsteam gegründet, das alle Bedürfnisse berücksichtigen und […]

Read more