Dein Licht kommt – 7. Dezember

Jesus sagte zu den Menschen, die gekommen waren, um ihn zu hören:

Ihr seid das Licht der Welt. Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben. Man zündet auch nicht ein Licht an und stülpt dann einen Eimer darüber, sondern man stellt es auf einen Leuchter, dann leuchtet es allen im Haus.

So sollt auch ihr euer Licht vor den Leuten leuchten lassen, damit sie eure guten Taten sehen und euren Vater im Himmel preisen.

(aus dem Evangelium nach Matthäus, Kapitel 5, 13-16)

Wie jetzt? „Tue Gutes und rede darüber“? Und was ist mit der christlichen Demut?

„… damit sie euren Vater im Himmel preisen“ – nicht euch!

Ach so, alles klar.

Kommentar verfassen